YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Persönliche Inhalte auf LinkedIn posten?

Kategorie: Beiträge, Videos
Teilen:

Ja: LinkedIn ist eine Business-Plattform.

Ja: Manchmal sollte man persönliche Inhalte teilen.

Nein: Persönlich bedeutet weder “Privat” noch “Essensfoto”.

Aber warum empfehle ich das?

Weil geschäftliches und persönliches nie komplett getrennt wird.

Auch nicht offline.

In 99% der Erstgespräche gibt es zu Beginn kurz Small Talk.

  • Über das Wetter.
  • Wie die Woche bisher so läuft.
  • Erstaunlich oft über Hunde (jedenfalls bei mir).

Diese 2-3 Minuten sind wichtig!

Hier stellt man fest, ob es zwischenmenschlich “passt”.

Gleiches gilt für LinkedIn.

Ich empfehle in ca. 10-15% der eigenen Posts über persönliche Dinge zu schreiben.

Etwa über Hobbys & Nebenprojekte oder den eigenen Werdegang.

Du wirst erstaunt sein, wie viele Leute dich im persönlichen Gespräch auf solche Dinge ansprechen werden.

Ich werde z.B. häufig nach dem Dackel gefragt.

Mehr davon?

Dann melde dich jetzt kostenlos für meinen Newsletter an. Jeden Sonntag um 17 Uhr findest du Drei-Minuten-Marketing direkt in deinem Postfach. Abmeldung jederzeit möglich. Kostenfrei.

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst und werde dir keinen Spam senden. Eine Austragung ist jederzeit möglich. Mehr Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Nächster Beitrag
Asset: LinkedIn
Vorheriger Beitrag
Du produzierst täglich Content, weißt es nur noch nicht!

Ähnliche Beiträge