Reichweite ist doch egal!

Kategorie: Beiträge

Was bringt Reichweite, wenn die falschen Personen erreicht werden?

Mein Rant zum Reichweiten-Wahn.

In letzter Zeit hatte ich in einigen Gesprächen gehört „Wir wollen eine möglichst große Reichweite aufbauen.“.

Oft wurden stolz Posts auf z.B. LinkedIn mit sehr hohen Reichweiten & vielen Likes / Kommentaren präsentiert.

Kurzer Blick auf die Personen, welche kommentiert & geliked hatten.

Niemand aus der eigentlichen Zielgruppe dabei.

Oft Personen, die das selbe Angebot hatten. Konkurrenten.

Das sehe ich sehr häufig. Man lobt sich gegenseitig & macht Content für alle außer die eigene Zielgruppe.

  • Rechtsanwälte schreiben für andere Rechtsanwälte
  • Marketer schreiben für andere Marketer
  • Entwickler schreiben für andere Entwickler

Klar ist es schön sich die größtmögliche Anerkennung abzuholen. Aber was bringt diese, wenn daraus (auch langfristig) kein Umsatz entsteht?

Social-Media macht vielen Spaß. Aber unterm Strich ist und bleibt es Arbeitszeit!

Beispiel: Letzte Woche hatte ich einen Post zu einem LinkedIn Feature veröffentlicht.

Mit diesem wollte ich meine These oben validieren.

Kurz: hat geklappt.

3x so viel Reichweite wie auf die üblichen Posts – kein neuer Kunde / Lead dabei.

Ein sehr zielgruppenspezifisches Video für Rechtsanwälte von vor ein paar Wochen hatte nur eine sehr geringe Reichweite.

Allerdings entstanden daraus wertvolle Kontakte mit meiner Zielgruppe.

Nur, weil ein Beitrag von außen erfolgreich aussieht (viele Likes & Kommentare), ist er das nicht unbedingt!

Danke fürs lesen.

Hinweis

Dieser Beitrag ist ein exklusiver Einblick in meinen wöchentlichen Newsletter Drei-Minuten-Marketing. Dort erscheint jeden Sonntag ein solcher Beitrag.

Mehr davon?

Dann melde dich jetzt kostenlos für meinen Newsletter an. Du erhälst von mir einmal pro Woche Drei-Minuten-Marketing sowie exklusive Möglichkeiten meine Dienstleistung zu günstigeren Preisen oder vorrangig zu buchen.

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst und werde dir keinen Spam senden. Eine Austragung ist jederzeit möglich. Mehr Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Nächster Beitrag
Die Nummer 1 im Kopf der Mandanten
Vorheriger Beitrag
Aufzeichnung: Vortrag beim Deutschen Juristinnenbund e.V.

Ähnliche Beiträge

Menü